Feedback-Kommunikation

Feedback-Kommunikation sorgt dafür, dass der Mehrwert eines Produktes/einer Dienstleistung für Anbieter und Nachfrager erkenn- und nutzbar wird. 

Dies ist insbesondere für neue Produkte/Dienstleistungen, speziell Innovationen, nützlich. Aber auch für bestehende Produkte/Dienstleistungen bzw. Kundenangebote, die insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung und Nachhaltigkeit (z.B. Klimaschutz) weiterentwickelt werden sollen.

Verbindung Produktanbieter und Nachfrager für bessere Problemlösungen

Inhaltlich geht es bei der Feedback-Kommunikation um die tatsächliche Nutzung des Produktes bzw. der Dienstleistung und was dazu gehört. Das im Zusammenhang mit der Kommunikation rund um die Produktnutzung gewonnene Feedback wird genutzt, um aus dem Produkt bzw. der Dienstleistung eine wirkliche Problemlösung für Nutzer und Interessenten zu machen.

Dafür werden Anbieter und Nachfrager in die Feedback-Kommunikation eingebunden und auch miteinander verbunden. Die Nachfrager können dabei ihre Anforderungen und Bedarfe sowie sonstiges Feedback und Input (Ideen, Gedanken etc.) geben. Dies erfolgt mittels strukturiertem kreativem Hinterfragen sowie unter Berücksichtigung von Beobachtungen. Die Feedback-Kommunikation berücksichtigt dabei die verschiedenen Rahmenbedingungen und Hintergründe der Personen und Unternehmen. 

Der Anbieter kann so sein Angebot gezielt auf die Anforderungen der Nachfrager ausrichten. Dies bedeutet entsprechende Anpassungen oder Optimierungen am Produkt/der Dienstleistung vorzunehmen, gefragte Ergänzungen zu diesem anzubieten (ggf. mit einem Kooperationspartner) und die Kommunikation zu optimieren. Letztlich besteht die Chance den Austausch mit den Nachfragern weiter zu pflegen und zu nutzen. 

PwP als neutraler Partner mit kreativen Ideen & Business Evaluation

People with Passion (PwP) unterstützt als neutraler Partner bei der Entwicklung und Durchführung der Feedback-Kommunikation sowie der Auswertung und bei der weiteren Optimierung für ein wirkungsvolleres Angebot.

Die Produkte und Services von PwP zur Feedback-Kommunikation sind:

  • der PotenzialGuide zum wirksameren Testen und Nutzen von Innovationen, z.B. von E-Cargobikes, um ihr Potenzial für sich zu ermitteln und erschließen zu können.
  • Match & Connect – das Verbinden von Unternehmen und Kunden/Stakeholdern, um Produkt und Kommunikation unmittelbar verkaufswirksamer zu gestalten und durchzuführen. Z.B. Lebensmittelproduzenten mit den Käufern ihrer Produkte (gemeinsamer Service mit dem PwP-Partner My Minute Meal unter Nutzung ihres smarten „How I Like“ Kühlschranks.
  • der SolutionCircle, das Kooperation-Modell für gemeinsame Zusammenschlüsse mit Startups, etablierten Unternehmen oder engen Kunden (Inner Circles), z.B. die Kooperation zur intelligenten Lebensmittelbelieferung in Stadtvierteln oder Inner Circle Events zusammen mit dem MotionLab.Berlin und den dort ansässigen Startups.

Sie umfassen jeweils:

  • Kreative Ausgangsidee, um Nachfrager und andere Stakeholder für eine optimierte Produktnutzung, z.B. Testnutzung, zu gewinnen, so dass sie Nutzen und Möglichkeiten erkennen und das Interesse an einem Anschlusskontakt gefördert wird.
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Idee. Beides gemeinsam mit dem Produkt-/Dienstleistungsanbieter, Nachfragern und/oder Kooperationspartner. Berücksichtigung einer Anschlussidee, um in konkreten Kontakt zu bleiben.
  • Hierbei Durchführung der Wirkungssteuerung (für Unternehmen: Business Evaluation, für Privatpersonen: Personale Evaluation), um konkreter den Nutzen und Potenziale unter Berücksichtigung des eigenen unternehmensbezogenen Potenzialrahmens zu erkennen.
    • Beobachtung und kreative Befragungen/Austausch mit den Nutzern. Hierbei Berücksichtigung von Erfahrungen aus anderen Evaluationen und von wissenschaftlichen Erkenntnissen.
    • Ableitung handlungsorientierter Ergebnisse mit dem Fokus auf Umsetzbarkeit und Fortführung des Kontakts mittels konkreter Anknüpfungsaktivität.